Studie Fitnessgerät Treadmaster Slimline

Ziel war es, ein Fitnessgeräteprogramm zu entwickeln, dass eine Alternative zu den meisten martialisch wirkenden Kraftmaschinen darstellt. Leichtigkeit und Eleganz sollten die charakteristischen Merkmale sein. Die Produkte sollten im unteren Preissegment angesiedelt sein. Die Marketingstrategie sah auch einen übergreifenden Vertrieb in den Privatbereich vor. Der Treadmaster war als Pilotprojekt der Produktreihe geplant.
Die Komplexität der Gestaltung ist bewusst reduziert. Die strukturgebenden Bauteile aus Aluminium und Blech werden mit tiefgezogenen Kunststoffabdeckungen geschlossen. Produktionsseitig kann so eine einfache farbliche Differenzierung nach individuellem Kundenwunsch erfolgen. Das markante Frontrahmenelement lässt sich mit einer Acrylglasscheibe ausstatten, die mit zusätzlichen Brandingelementen des jeweiligen Studios versehen werden kann.

 

Design Anforderungen

  • sportlich, modernes und leichtes Design
  • Berücksichtigung von kostengünstigen Fertigungstechnologien
  • gute Bedien- und Ablesbarkeit der Steuerung
  • gute Ergonomie

 

Technische Anforderungen

  • Wirtschaftliche Herstellung

Studie für das Laufband Treadmaster im Rahmen eines Design Consultings