Zeiss i.Terminal 2

Mit lasergestützter Vermessungstechnik wird die optisch bestmögliche Position des Auges zu Brillenglas auf 1/10mm genau ermittelt. Das Zeiss i.Terminal 2 fügt sich mit seiner ruhigen Gesamterscheinung in die  unterschiedlichsten Raumkonzepte ein. Die klare Formensprache vermittelt Präzision und Zuverlässigkeit.  Mit wenigen Handgriffen ist es Service-Technikern möglich, die zentralen Komponenten zu entnehmen. Durch die Verwendung von Aluminium Stranggussprofilen und Schaumspritzteilen ist eine ökonomische Fertigung in der angestrebten Seriengröße möglich.

 

Design Anforderungen

  • Integration in das bestehende Shop-in-Shop-System von Carl Zeiss
  • Entwicklung einer Höhenverstellung, die in jeder Position die Konsistenz des Designkonzepts sicher stellt
  • Gute Servicemöglichkeiten
  • keine sichtbaren Verschraubungen
  • gute formale Integrationsfähigkeit in die unterschiedlichen Ladenkonzeptionen der Optikerbranche

 

Technische Anforderungen

  • Berücksichtigung des Optotechnischen Packages
  • gute Standfestigkeit
  • preisgünstige Serienfertigung

Höhenverstellbares Zentriersystem für Augenoptiker im Shop Floor Bereich