Hsd Skribble mit Marker


  - Funktionen optimieren  
  - Machbarkeit gewährleisten  
  - Kosten minimieren  
  - Marke stärken  

  - Emotionen wecken  

Produktdesign – Visualisierung der Produktqualität, der Funktionalität und der Marketingzielsetztungen

Designqualität

Professionelles Produktdesign bedeutet den kalkulierten Einsatz von Form, Material und Farbe auf der Basis ästhetischer, technischer und wahrnehmungspsychologischer Parameter. Ob Konsum- oder Investitionsgüterprodukt – nur wenn die emotionale Ebene des Betrachters und Nutzers angesprochen wird, kann Design erfolgreich sein. hsd gestaltet Produkte mit eindeutiger Identität und emotionaler Stimmigkeit. Auf der Basis strategischer Konzepte entstehen detailgenaue und fertigungstechnisch optimierte Produkte mit hohem formalem Anspruch. Designqualität ist messbar und unterliegt nicht der Beliebigkeit.

 

Usability

Die gründliche und sachkundige Definition ergonomischer Parameter ist bei hsd unverzichtbarer Bestandteil aller Designprozesse. Auf der Basis wahrnehmungspsychologischer Aspekte und anthropologischer Daten werden die Schnittstellen zwischen Mensch und Produkt sinnfällig und funktional gestaltet (siehe auch Graphical User Interfaces GUI).

Auch Montage- und Serviceaspekte sind von Beginn an in der Designkonzeption bedacht. Selbst definierte Verpackungsvolumina und Transportaspekte können entscheidenden Designfaktoren darstellen, die rechtzeitig Berücksichtigung finden müssen.

 

 

Designprozess

Produktdesign ist in der Regel keine Geniestreich, sondern zu einem großen Teil planvolles, analytisches Tun. Eine professionelle Designentwicklung für Industrieprodukte benötigt daher mehrere Entwurfsschritte, um zu einem tragfähigen Ergebnis zu gelangen. Bei hsd haben sich 5 Basissteps in der Praxis bewährt.

 

1. Step

In der ersten Phase analysiert hsd in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber die Produkt- und Marktanforderungen.

 

2. Step

Auf dieser Grundlage entwerfen wir im nächsten Schritt unterschiedliche Designkonzepte unter Berücksichtigung optionaler Herstellungs- und Engineeringoptionen.

 

3. Step

Eine vergleichende Bewertung bringt wertvolle Entscheidungssicherheit. Gemeinsam mit dem Auftraggeber werden im 3. Step die alternativen Entwurfskonzepte anhand einer aussagekräftiger Präsentationen bewertet und eine weiterführende Konzeption ausgewählt.

 

4. Step

In der anschließenden Detaillierungsphase optimiert hsd mit Hilfe aktueller 3D-Konstruktionssoftware das Produkt gestalterisch bis ins kleinste Detail. Diese Datensätze fließen direkt in den Entwicklungsprozess des Auftraggebers ein.

 

5. Step

Im weiteren Verlauf des Konstruktionsprozesses begleitet hsd seine Kunde in allen designrelevanten Fragen bis die Serienreife erreicht ist.

 

CAD Modelling

Entwicklungsprozesse in den Bereichen Produkt- und Industriedesign lassen sich durch eine CAD-Datenplattform, die von Ingenieuren und Designern gleichermaßen genutzt wird, signifikant beschleunigen. Das hsd Designteam besitzt die Erfahrung, selbst komplexe Oberflächen im Datenmodell exakt und konstruktionsrelevant darzustellen. Für unsere Kunden bedeutet das: Die zeit- und kostenintensive Nachkonstruktion des Designentwurfs entfällt, Reibungsverluste und Verzögerungen durch ungenaue Dokumentation der Designergebnisse sind ausgeschlossen.

Reibungsverluste vermeiden.
Das Full-Service-Dienstleistungsangebot von hsd garantiert durch einen CAD gestützten Entwurfsprozess eine effektive, klar strukturierte Projektdurchführung

Post Image
>
Empfehlung
Die frühzeitige Einbindung des Designteams schafft die maximalen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Produktentwicklung.